© V.I.F. e.V.
Home Die Schule Ribbeck Café Klassenzimmer LandRad Angebote Veranstaltungen Kontakt
Impressum Kontakt Anfahrt
Café Historisches Klassenzimmer  Fahrradverleih LandRad Reisegruppenservice Führungen Veranstaltungen
Alte Schule Ribbeck
Da, wo der Birnbaum steht

5. August

Die wahre Geschichte vom Birnbaum

Das Puppenspiel für die ganze Familie

Flyer der Alten Schule
6. Mai | 15 Uhr | Puppenbühne Der Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland Die wahre Geschichte vom Birnbaum Basierend auf den weltweit berühmten Versen und lokalen wie auch historischen Gegebenheiten erzählt eine ca. einstündige Inszenierung die wahre Geschichte des berühmten Birnbaums zu Ribbeck: Die Freigiebigkeit des Gutsherren Hans Georg von Ribbeck (1689 – 1759) erregt den Unwillen seines Sohnes Otto Karl Friedrich (1729 – 1800). Auf Schritt und Tritt beobachtet er seinen Vater, und versucht, der väterlichen Verschwendung seines Erbes zu wehren. Er sieht es überhaupt nicht ein, dass sein Vater die Birnen aus dem gutsherrlichen Garten an die Dorfkinder verschenkt. Täglich legt er dem Vater neue Hindernisse in den Weg, und lässt eines Tages sogar eine hohe Mauer um den Garten bauen. Jedoch der alte Gutsherr ist gewitzt, und es gelingt ihm immer wieder, seine Birnen an die Dorfkinder zu verschenken. Als sein Ende naht, lässt er sich von seinem Sohn eine Birne in die Hand geben, und stirbt. Ohne Altersbegrenzung | Eintritt: 6,00 € | Vorverkauf/Reservierung: 5,00 € SO | 26. August | 15 Uhr | Chansons Von Beruf Dame Verrückte Chansons über Frauen, die ein bissel aus der Norm schlagen, dies zur Schau tragen und sich dabei als Dame fühlen. Warum nicht! Jeder hat seinen eigenen (Ur-) Knall, in allen steckt ein Stück Schöpfungsgeschichte. Darum ja! Hören Sie hin und schauen Sie her, die Diseuse, die entzückt, verführt, entsetzt, gewinnt, befremdet und begeistert: Gerta Stecher. Die Welt ist voll von Verrückten. Willst du sie nicht sehen, zerschlage den Spiegel. Zwischen den Scherben u.a. Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Friedhelm Kändler, Marcellus Schiffer, Günter Neumann, Mischa Spoliansky, Andreas Tarkmann, sowie Christiane Obermann am Piano. Neunzig Minuten, eine Pause und zehn Handtaschen lang wird gesungen, gesprochen und gespielt. Eintritt: 10,00 € | Vorverkauf, Reservierung: 8,00 €
Veranstaltungen Home